Neuigkeiten

13. Novem­ber 2017
Die ers­ten Schnee­flo­cken sind auf die Dächer Bin­zwan­gens gefal­len. In den Köp­fen der Bewoh­ner herrsch­te jedoch wär­men­de Betrieb­sam­keit, als sie sich in der Dorf­werk­statt und bei einer öffent­li­chen Ver­samm­lung zur wei­te­ren Gestal­tung ihres Dor­fes Gedan­ken gemacht haben. [Bericht Dorf­werk­statt | Bericht Ver­samm­lung]
Mit­glie­der und Freun­de der Kir­chen­ge­mein­den Bin­zwan­gen, Stett­berg und Cadolz­ho­fen besuch­ten außer­dem die Aus­stel­lung über Evan­ge­li­sche Pfarr­häu­ser aus Fran­ken in Bad Winds­heim, bei der auch ein frü­he­rer Bin­zwan­ger Pfar­rer vor­kam.
Ein­ge­la­den wird außer­dem wie­der zur Advents­stim­mung am 1. Advent (Sonn­tag, 3. Dezem­ber) ab 18 Uhr auf dem Kirch­platz. Auch dies­mal kom­men die Erlö­se und Spen­den gemein­nüt­zi­gen Zwecken zugu­te.
Ein neu­es his­to­ri­sches Foto zeigt außer­dem die Bin­zwan­ger Dorf­mit­te vor 110 Jah­ren (1907 oder älter):

 

10. Okto­ber 2017
Bereits Mit­te Sep­tem­ber fand die offi­zi­el­le Abschluss­fei­er des mit­tel­frän­ki­schen Bezirks­ent­scheids im Wett­be­werb »Unser Dorf hat Zukunft — Unser Dorf soll schö­ner wer­den« statt. Zunächst begrüß­ten wir Gäs­te aus den ande­ren Dör­fern sowie zahl­rei­che Ehren­gäs­te bei uns in Bin­zwan­gen, um Ihnen unse­ren Ort zu prä­sen­tie­ren. Der offi­zi­el­le Teil fand anschlie­ßend in Ober­dach­stet­ten statt, wo wir, umrahmt von musi­ka­li­schen Ein­la­gen, unse­re Preis ent­ge­gen­neh­men durf­ten. Zurück in Bin­zwan­gen wur­de dann noch aus­ge­las­sen bis in die Nacht wei­ter­ge­fei­ert. Herz­li­chen Glück­wunsch an die­ser Stel­le noch­mals an alle ande­ren Gewin­ner und vie­len Dank für die gast­li­che Bewir­tung in Ober­dach­stet­ten! [Bericht auf dorfwettbewerb.bayern.de | Abschluss­be­richt online]

 

11. Sep­tem­ber 2017
Der Som­mer ist vor­bei, doch in Bin­zwan­gen geht es geschäf­tig wei­ter. So berei­tet die Dorf­werk­statt die Abschluss­ver­an­stal­tung des mit­tel­frän­ki­schen Bezirks­ent­scheids vor. Zu die­sem Anlass besucht uns außer­dem der Baye­ri­sche Rund­funk und wird am Mitt­wo­ch, 13. Sep­tem­ber, zwi­schen 12 und 13 Uhr live auf Radio Bay­ern 1 aus unse­rem Dorf sen­den. Die Kir­chen­ge­mein­den Bin­zwan­gen, Stett­berg und Cadolz­ho­fen orga­ni­sie­ren zudem für Ende Okto­ber eine Fahrt zur Pfarr­haus-Aus­stel­lung in Bad Winds­heim [wei­te­re Infor­ma­tio­nen]. Davor steht jedoch erst das all­jähr­li­che Kirch­weih­fest vom 29. Sep­tem­ber bis 2. Okto­ber an.

06. August 2017
Wir freu­en uns über das gute Abschnei­den der Bin­zwan­ger beim dies­jäh­ri­gen Bür­ger­schie­ßen der Schüt­zen­gil­de 1457 / Kyff­häu­ser­ka­me­rad­schaft 1873 Colm­berg e.V. Unter den vie­len Preis­trä­gern gra­tu­lie­ren wir aus unse­ren Rei­hen beson­ders der 1. und 3. Bür­ger­schüt­zen­kö­ni­gin sowie der 1. Bür­ger­jung­schüt­zen­kö­ni­gin. Der Stamm­tisch Bin­zwan­gen sicher­te sich zudem den 1. Platz beim Wan­der­po­kal der Ver­ei­ne und liegt auch bei der Meist­be­tei­li­gung der teil­neh­men­den Ver­ei­ne vor­ne. Die 50 teil­neh­men­den Bin­zwan­ger bedan­ken sich bei den Orga­ni­sa­to­ren des Bür­ger­schie­ßens und freu­en sich schon auf’s nächs­te Jahr!

26. Juli 2017
Was wäre Bin­zwan­gen ohne die Alt­mühl, ja was wäre ganz Bay­ern ohne die­sen Fluss? Die­sen Fra­gen geht eine ein­stün­di­ge Radio­sen­dung auf Bay­ern 2 nach. Natür­li­ch kommt der Autor auf sei­ner Rei­se auf dem Alt­mühl-Rad­weg nicht ohne die Erwäh­nung unse­res Kirch­turms aus: Die Alt­mühl — Ein Was­ser­spa­zier­gang

26. Juni 2017
Der Som­mer ist da und damit auch die Zeit für gesel­li­ges Bei­sam­men­s­ein unter frei­em Him­mel. Beson­de­re Ein­la­dung ergeht daher zum Bin­zwan­ger Dorf­fest vom 14.-16. Juli [Fly­er] und zum Som­mer­nachts­ball der Evan­ge­li­schen Land­ju­gend Bin­zwan­gen vom 28.-30. Juli [Fly­er]. Wir freu­en uns auf zahl­rei­chen Besu­ch!

 

12. Juni 2017
Seit der letz­ten Steuer­kreis­sit­zung der LAG (Loka­le Akti­ons­grup­pe) hat auch Bin­zwan­gen sein ers­tes LEA­DER-geför­der­tes Ein­zel­pro­jekt. Das Pro­jekt „Pil­ger- und Rad­ler­her­ber­ge“ sorgt nicht nur für ein erwei­ter­tes tou­ris­ti­sches Ange­bot, son­dern führt auch das denk­mal­ge­schütz­te Aus­trags­haus von 1822 im Dorf­kern wie­der einer Nut­zung zu. Herz­li­chen Glück­wunsch den pri­va­ten Pro­jekt­trä­gern!

11. Juni 2017
Wir gra­tu­lie­ren dem TSV Ges­lau, bei dem auch vie­le Bin­zwan­ger aktiv sind, zum 1:0-Sieg im Rele­ga­ti­ons­spiel gegen die SpVgg Mögel­dorf und freu­en uns über den Auf­stieg in die Kreis­li­ga! [Bericht]

09. Juni 2017
Zusam­men mit dem Bür­ger­meis­ter und wei­te­ren Ver­tre­tern des Markt Colm­bergs haben wir im Kreis der Dorf­ge­mein­schaft unse­re Gold­me­dail­le gefei­ert. Bei von der Gemein­de spen­dier­tem Bra­ten, Bier und ande­ren Geträn­ken wur­de aber auch bereits über die wei­te­ren Schrit­te dis­ku­tiert — denn wie der Bür­ger­meis­ter sag­te: »Nach dem Wett­be­werb ist vor dem Wett­be­werb.«

 

19. Mai 2017
Unser Ein­satz über die letz­ten Mona­te wur­de belohnt! Bei bes­tem Wet­ter konn­ten wir die Bewer­tungs­kom­mis­si­on offen­bar von unse­rem Dorf über­zeu­gen [Foto­be­richt] und haben im Bezirks­ent­scheid Gold gewon­nen! Glück­wün­sche gehen auch an das ande­ren Gold­me­dail­len-Dorf Pfofeld, die Sil­ber-Gewin­ner in Geiß­lin­gen und Thann­hau­sen sowie die Bron­ze­me­dail­len-Trä­ger Fur­th, Etten­statt und Klein­wei­sach!

 

07. Mai 2017
Die letz­ten Vor­be­rei­tun­gen wur­den getrof­fen. Die Bin­zwan­ger Dorf­ge­mein­schaft freut sich auf den Besu­ch der mit­tel­frän­ki­schen Bezirks­be­wer­tungs­kom­mis­si­on am 16. Mai!

20. April 2017
Am Spiel­platz wur­den heu­te die Bau­ar­bei­ten zur Instal­la­ti­on der neu­en Spiel­ge­rä­te und der Neu­ge­stal­tung des Gelän­des begon­nen. Auch die in Eigen­leis­tung ange­fer­tig­ten Spiel­ge­rä­te ste­hen schon seit eini­ger Zeit bereit und haben nur dar­auf gewar­tet, end­li­ch auf­ge­stellt zu wer­den.

13. April 2017
Auf Basis der Dis­kus­sio­nen auf Ver­samm­lun­gen, der schrift­li­chen Befra­gung der Bevöl­ke­rung und den Tref­fen der Dorf­werk­statt wur­de ein Dorfleit­bild erar­bei­tet, das unter der Berück­sich­ti­gung der Stär­ken und Schwä­chen die gegen­wär­ti­gen und zukünf­ti­gen Pro­ble­me von Bin­zwan­gen ent­hält. Dar­auf auf­bau­end wur­den Lösungs­kon­zep­te ent­wi­ckelt und Ziel­vor­stel­lun­gen für die Zukunft des Dor­fes for­mu­liert. [Dorfleit­bild]

12. April 2017
In den letz­ten Tagen berich­te­te die Frän­ki­sche Lan­des­zei­tung gleich zwei­mal über Bin­zwan­gen. Der ers­te Arti­kel behan­del­te die Bür­ger­ver­samm­lung und vor allem den Stand der Vor­be­rei­tun­gen auf den Dorf­wett­be­werb. Dana­ch gab es noch einen Bericht über die Bedeu­tung von Urlaub auf dem Bau­ern­hof für die Regi­on mit dem pro­gram­ma­ti­schen Titel: „Urlaub auf dem Bau­ern­hof sichert das Leben auf dem Dorf“

30. März 2017
Die­sen Don­ners­tag fand im Gast­haus Bir­kner der ers­te Senio­ren­treff mit Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern aus der Kir­chen­ge­mein­de Bin­zwan­gen, d.h. aus Bin­zwan­gen, Pop­pen­bach und Ober­he­gen­au, statt. Das Pro­jekt wur­de im Rah­men der Dorf­werk­statt nach einer aus­führ­li­che Stär­ken-Schwä­che-Ana­ly­se ent­wi­ckelt und mit 17 Gäs­ten und ange­reg­ten Unter­hal­tun­gen war der Start gleich ein vol­ler Erfolg!

27. März 2017
Beim drit­ten Tref­fen der Dorf­werk­statt ging es um die Prä­sen­ta­ti­on des Dor­fes bei der Berei­sung im Mai. [Bericht] In Ein­zel­grup­pen muss noch eini­ges getan wer­den. Als gesam­te Grup­pe geht es dann wei­ter am Mon­tag, 24. April, um 19:00 am Schul­spiel­zen­trum. Für Inter­es­sier­te, die sich über den aktu­el­len Stand der Pla­nun­gen infor­mie­ren wol­len, wird im Rah­men der Bür­ger­ver­samm­lung am Don­ners­tag, 6. April, um 20:00 im Gast­haus Bir­kner kurz berich­tet.

20. März 2017
Beim zwei­ten Tref­fen der Dorf­werk­statt wur­de inten­siv und lei­den­schaft­li­ch dis­ku­tiert. Eine Zusam­men­fas­sung gibt es hier. Wir tref­fen uns wie­der am Mon­tag, 27. März, um 19:30 im Schul­spiel­zen­trum.

08. März 2017
Zwan­zig Per­so­nen haben sich zum ers­ten Tref­fen unse­rer Dorf­werk­statt zusam­men­ge­fun­den und noch ein­mal inten­siv über die Stär­ken, Schwä­chen und Poten­zia­le unse­res Dor­fes nach­ge­dacht und dis­ku­tiert. Sehr gehol­fen haben dabei die von der Bevöl­ke­rung aus­ge­füll­ten Form­zet­tel. Mehr zu den Ergeb­nis­sen hier. Das nächs­te Tref­fen fin­det am Mon­tag, 20. März, um 19:30 im Schul­spiel­zen­trum statt. Neue Mit­strei­ter sind natür­li­ch wei­ter­hin will­kom­men!

27. Febru­ar 2017
Knapp 50 Per­so­nen haben an der letz­ten Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum Wett­be­werb im Gast­haus Bir­kner teil­ge­nom­men: das ist ein Vier­tel der gesam­ten Bevöl­ke­rung. Dan­ke für die rege Betei­li­gung! Es wur­de u.a. über das Semi­n­ar in Klos­ter­lang­heim infor­miert, die Berei­sung im Mai kon­kret vor­ge­stellt und Mit­strei­ter für einen Arbeits­kreis gewon­nen.

22. Febru­ar 2017
In Lin­den wird das Inte­grier­te Länd­li­che Ent­wick­lungs­kon­zept (ILEK) Regi­on Rothen­burg ob der Tau­ber vor­ge­stellt. Auch eini­ge Bür­ger aus Bin­zwan­gen sind anwe­send, da das Kon­zept auch Aus­wir­kun­gen auf unser Dorf haben wird. [Wei­te­re Infor­ma­tio­nen]

04. Febru­ar 2017
Gewon­nen! Bür­ger­meis­ter Kies­lin­ger und der Bin­zwan­ger Gemein­de­rat Käser neh­men in Gun­zen­hau­sen den Baum­gut­schein für den Sieg Bin­zwan­gens im Kreis­ent­scheid ent­ge­gen.

03. Febru­ar 2017
Vier Bin­zwan­ger waren in Klos­ter­lang­heim und nah­men an einem Vor­be­rei­tungs­se­mi­n­ar zum Bezirks­ent­scheid an der Schu­le für Dorf- und Flur­ent­wick­lung teil. Wir haben viel gelernt und neh­men neue Ide­en und Inspi­ra­ti­on mit zurück an die Alt­mühl.

Mit­te Janu­ar 2017
Am Spiel­platz wer­den wie bespro­chen eini­ge der alten Pap­peln gefällt und wei­te­re Bäu­me aus­ge­schnit­ten, um Raum für die Erwei­te­rung des Spiel­plat­zes und neue Bir­ken zu machen.

09. Janu­ar 2017
Der Gemein­de­rat beschließt die Anschaf­fung neu­er Spiel­ge­rä­te. [Beschluss]

15. Dezem­ber 2016
Im Gast­haus Bir­kner dis­ku­tiert die Dorf­ge­mein­schaft zusam­men mit Bür­ger­meis­ter Kies­lin­ger und einem Land­schafts­bau­er über mög­li­che Ver­bes­se­run­gen und Ände­run­gen am Spiel­platz. Gemein­sam spre­chen wir über neue Spiel­ge­rä­te und wäh­len unser Favo­ri­ten für die Ent­schei­dung im Gemein­de­rat aus.

06. Sep­tem­ber 2016
Herr Grun­wald (AELF, Gar­ten­bau­zen­trum Bay­ern) berät Ver­tre­ter der Markt­ge­mein­de Colm­berg und der Bin­zwan­ger Bevöl­ke­rung über Ver­bes­se­rungs­mög­lich­kei­ten bei der Grün­ge­stal­tung.

06. Juli 2016
Im Rah­men einer Dorf­be­ge­hung infor­miert Herr Grun­wald (AELF, Gar­ten­bau­zen­trum Bay­ern) und Herr Itt­ner (Kreis­fach­be­ra­ter für Gar­ten­kul­tur und Lan­des­pfle­ge) inter­es­sier­te Bür­ger über den Bezirks­ent­scheid und emp­fiehlt, Bin­zwan­gen dafür wei­ter­zu­mel­den.

30. Mai 2016
Bür­ger­meis­ter Kies­lin­ger infor­miert die Dorf­ge­mein­schaft im Gast­haus Bir­kner über den Wett­be­werb und schlägt vor mit Bin­zwan­gen dar­an teil­zu­neh­men. Wir dis­ku­tie­ren und ent­schei­den uns schließ­li­ch dafür.